Grundlagen des Lederhandwerks: Leder schneiden

Grundlagen des Lederhandwerks: Leder schneiden

Jedes Lederprojekt beginnt mit dem Zuschnitt von Leder. Bei unseren DIY-Boxen übernehmen wir den Zuschnitt für dich, damit die einzelnen Teile am Ende ganz genau aufeinander passen.

Damit du deine eigenen kreativen Ideen im Lederhandwerk umsetzen kannst, zeigen wir dir anhand eines Video-Tutorials viele Tipps und Tricks zum richtigen Zuschnitt von Leder. Let´s go! 

In der Ruhe liegt die Kraft

Bevor wir gleich in unserem Video-Tutorial ins Detail gehen ein ganz wichtiger Hinweis vorab: Beim Leder schneiden kommt es, neben einer scharfen Klinge, vor allem darauf an, konzentriert und ruhig zu arbeiten. Also nimm dir hier wirklich die Zeit, ganz entspannt und dadurch auch akkurat zu Arbeiten 💆‍♀️

Und lass dich auf keinen Fall stressen, wenn die ersten Schnitte nicht so werden, wie dein innerer Perfektionist es gerne hätte – Übung macht den Meister!

Damit du direkt mit der Technik des Lederschneidens starten kannst, halte ein Cuttermesser mit einer frischen Klinge, ein Metall-Lineal und natürlich Lederreste zum Üben bereit und arbeite am besten auf einer Schneidematte.
 
 
In unserem Video-Tutorial lernst du:
  • wie du am besten Schnittmuster auf das Leder überträgst
  • wie sich verschiedene Leder beim Schneiden verhalten
  • wie du gerade Linien sauber schneidest (das ist leichter gesagt als getan)
  • wie du Ecken, Kurven und Rundungen akkurat schneidest
  • wie du am Ende ein besonders schönes Ergebnis bekommst
--------------------------------------------------------------------------------------------
Um das Gelernte direkt an einem tollen Projekt zu testen, melde dich für unseren Newsletter an. Du bekommst dann direkt per E-Mail ein kostenloses Schnittmuster inkl. Anleitung für ein DIY-Lederetui zugeschickt 😍

--------------------------------------------------------------------------------------------

Leder schneiden für Profis

Wenn du Freude am Lederschneiden gefunden hast und deiner Kreativität freien Lauf lassen möchtest, empfehlen wir dir die Kunst des Leather Marquetry.

Dabei kannst du aus Lederresten wunderschöne Puzzle-Bilder zaubern – egal ob abstrakte Formen, Landschaften, Schriftzüge, Blumen, Tiere, deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt 👩‍🎨🎨

Der Grundgedanke ist dabei, das Leder passgenau zu schneiden und so zu verkleben, dass ein lückenloses Gesamtbild entsteht – ein perfektes Projekt, um Lederreste zu verwerten und anderen eine Freue zu machen! 

Natürlich zeigen wir dir in einem Video-Tutorial genau, wie das Leather Marquetry funktioniert:

Wenn du weitere Inspiration zu verschiedenen möglichen Motiven für dein eigenes Leather Marquetry suchst, schau doch mal auf unserem Pinterest-Board vorbei 🤩 

Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Ausleben deiner kreativen Leder-Ideen!

Back to blog
1 of 3